Dienstag, 25. März 2014

Werde Testleser/in für mein neues Buch!

Liebe Lieben und Nicht-so-Lieben,

Bücher über BDSM gibt es wie Sand am Meer. Noch eins zu schreiben war ein bisschen, wie Eulen nach Athen zu tragen. Eigentlich völlig überflüssig.

Ich habe es letztes Jahr trotzdem gewagt. Weil ich das Bedürfnis hatte, meine persönliche Geschichte und Sichtweise darzustellen. Das Buch „Plötzlich Domina“ zeigt eine Entwicklung. Eine positive Entwicklung! Sie soll anderen Frauen Mut machen, sich nicht aufzugeben. (Natürlich möchte ich damit niemandem empfehlen, unbedingt BDSM Spiele auszuprobieren. Es war meine persönliche Art, die Lust an der Lust neu zu entdecken.) Ich denke, das Buch zeigt ganz grundsätzlich, dass es auch nach privaten Tiefschlägen immer weiter geht – wenn man aufsteht und den Entschluss fasst, mit neuem Mut weiterzugehen.

Ich habe viele Zuschriften erhalten, die mich angenehm überrascht haben. Auch die Rezensionen auf amazon.de waren voll des Lobes. Danke dafür! Wobei es auch die eine oder andere kritische Stimme gab. Das ist in Ordnung. Meine Geschichte muss nicht jedem gefallen. Es ist eben kein Hollywood-Stoff, die Realität ist nun mal kein Drehbuch.

Mich hat jede einzelne positive Stimme so motiviert, dass ich beschlossen hatte, ein zweites Buch zu veröffentlichen. 

Das Problem war nur: Ich hatte nichts zu berichten. Es ist einfach zu wenig Spannendes passiert, das ich hätte aufschreiben wollen. Ja, ganz richtig: Auch ich führe nicht das Leben einer Superheldin, sondern gehen zur Arbeit, kaufe ein, arbeite im Garten, bringe das Auto zur Werkstatt. Mein Alltag ist nicht besonders aufregend. Meine Freizeit hin und wieder schon. Es hat einige Monate gedauert, bis ich etwas erlebt habe, was in mir das Gefühl ausgelöst hat: Wie geil! Das musst du unbedingt aufschreiben!

Ich freue mich, Euch bald das neue Buch vorstellen zu können. Es wird wesentlich heißer zugehen als noch im letzten Buch – soviel kann ich schon verraten. Doch vorher brauche ich Eure Hilfe: Ich suche Testleser/innen.

Eure Meinung ist mir wichtig. Interessiert Euch das Szenario? Fehlt euch etwas? Habe ich ein Wort vergessen? Ist ein Absatz verrutscht?

Wer also Lust hat, schon mal vorab kostenlos einen Ausschnitt von meinem Buch zu lesen, der darf sich jetzt gern melden. Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich nur wenige Testleser auswählen kann, sonst wird es zu unübersichtlich. Daher macht es Sinn, wenn Du mir kurz schreibst, warum Du ein guter Testleser bist. Sehr, sehr gute Argumente wären zum Beispiel: Bin Deutschlehrer. Oder: Arbeite in einem Verlag ;-)

Schön, ich freue mich, von Dir zu hören.  

Herzlich,
Lady Sas




Follow me on Twitter: bdsmladysas
Joyclub: LadySas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen